Sandhasen erkämpfen Sieg

Sandhasen erkämpfen Sieg

Durch einen 22:16-Sieg der 1. Herrenmannschaft der SG Sandhasen – Augustdorf – Hövelhof gegen die TuS SG Sennelager bleiben beide Punkte in heimischer Halle. Dabei konnte Trainer Dominik Kestner wieder nur auf einen kleinen Kader zurückgreifen. „Den Sieg konnten wir durch eine engagierte Leistung der Mannschaft in der zweiten Halbzeit erkämpfen. Insgesamt haben wir mit dem kleinen Kader ein ordentliches Spiel gezeigt”, beschreibt Kestner das Ergebnis.

Die erste Halbzeit verlief dabei für die Sandhasen sehr schleppend. Erst in der zehnten Spielminute konnte das erste Tor zum 1:2 erzielt werden. Auch in den folgenden Minuten hatte die Mannschaft um Trainer Kestner Probleme, den Ball im Tor unterzubringen. Dennoch gelang es den Sandhasen immer wieder, den Rückstand auf Sennelager auf ein Tor zu verkürzen. Kurz vor der Halbzeit gelang es dann Nils Hegemann von der 7-Meter-Marke auf den 10:11-Halbzeitstand zu verkürzen.

Nach der Pause konnten die Sandhasen in der 35. Spielminute erstmals mit 13:12 in Führung gehen. “Wir haben eine gute zweite Halbzeit gezeigt”, freut sich Dominik Kestner. “Dank einer starken Abwehr- und Torhüterleistung mussten wir nur fünf Gegentore zulassen”, erklärt Kestner den Spielverlauf. Bis zum 17:16 konnte Sennelager das Spiel noch offen gestalten. Anschließend ließen die Sandhasen in den letzten acht Spielminuten kein Gegentor mehr zu und konnten sich so auf 22:16 absetzen.

Ein besonderer Dank gilt dabei den Spielern aus der 2. Herrenmannschaft: “Vielen Dank an die Jungs, dass sie ausgeholfen hätten”, sagt Trainer Kestner. Am Ende musste der Trainer allerdings nicht auf die Spieler zurückgreifen und konnte mit dem 11-Mann-Kader das Spiel zuende spielen.

Für die 1. Herrenmannschaft geht es jetzt in die Osterpause. “Nun heißt es Wunden lecken und die Pause gut nutzen”, erklärt Dominik Kestner. Am 23.04.2022 geht es dann mit einem Auswärtsspiel gegen die HSG Handball Lemgo 3 weiter. Anwurf ist um 16.00 Uhr in der Volker-Zerbe-Halle.

Vorstand

Kommentare sind geschlossen.