Herzlich Willkommen

auf unserer Internetseite. Hier erfährst du alles rund um die "SG SANDHASEN - AUGUSTDORF - HÖVELHOF", der Handballspielgemeinschaft der TuSG 1920 Augustdorf e.V. und des HC Hövelhof e.V.

Neuste Beiträge

Saison 2021/2022 startet!

Nach fast zehn Monaten ohne Spielbetrieb, beginnt am 4. September die neue Saison 2021/2022 für die Handballer*innen der SG Sandhasen. Auch Zuschauer*innen sind zu den Spielen zugelassen. Diese müssen über einen Nachweis über eine vollständige Impfung, Genesung oder Testung (maximal 48 Stunden alt) verfügen. In der gesamten Halle ist eine medizinische Maske (mindestens OP-Maske) zu tragen, die nur auf dem Sitzplatz abgenommen werden darf.

Wir freuen uns auf die neue Saison und die Zuschauer*innen!

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes

Liebe Sportler*innen und Eltern,
liebe Übungsleiter*innen und Betreuer*innen,

die Rahmenbedingungen für einen Trainingsbetrieb haben sich in den vergangenen Tagen regelmäßig verändert. Ab dem 21. Mai 2021 wurden die Beschränkungen aus § 28b Infektionsschutzgesetz („Bundesnotbremse“) im Kreis Lippe aufgehoben (MBl. NRW. 2021 S. 248b). Im Kreis Paderborn wurden die Maßnahmen ab dem 22. Mai 2021 aufgehoben (MBl. NRW. 2021 S. 248f). Ab diesem Zeitpunkt greifen die Regelungen aus der Coronaschutzverordnung NRW (CoronaSchVO). Im Kreis Lippe wurde zudem mit Datum vom 17. Mai 2021 eine Allgemeinverfügung erlassen. Das Land NRW hat die CoronaSchVO zwischenzeitlich vollständig überarbeitet. Die neue Verordnung ist ab dem 28. Mai 2021 anzuwenden. Aus diesem Grund ist es nicht immer möglich, umgehend auf die neuen Situationen einzugehen.

Weiterlesen

Sandhasen sind eine Runde weiter

Nachdem bereits die 2. Herrenmannschaft dank eines Freiloses in das Achtelfinale eingezogen ist, folgte am vergangenen Samstag auch die 1. Herrenmannschaft der SG Sandhasen. Mit einem deutlichen 17:38-Sieg gegen die dritte Mannschaft aus Müssen-Billinghausen sicherten sich die Sandhasen das Weiterkommen. „Am Ende haben wir die Pflichtaufgabe erfüllt“, äußert sich Trainer Dominik Kestner nach dem Spiel.

Weiterlesen