Sandhasen treffen auf Sennelager

Sandhasen treffen auf Sennelager

Am Samstag steht wieder ein Heimspiel in der wineo-Arena auf dem Programm der 1. Herrenmannschaft der SG Sandhasen – Augustdorf – Hövelhof. Um 18.00 Uhr trifft die Mannschaft um Trainer Dominik Kestner auf die TuS SG Sennelager. Auch weiterhin fehlen der Mannschaft verletzungsbedingt mehrere Spieler. „Wir wollen uns aber voll reinhängen um zwei Punkte in Augustdorf zu behalten“, erklärt Kestner.

Sennelager konnte zuletzt gegen einen direkten Abstiegskonkurrenten gewinnen und sich somit auf drei Punkte von den Abstiegsplätzen absetzen. Dennoch wird es für die Sandhasen kein einfaches Spiel: „Wir erwarten ein hartes Spiel, da Sennelager immer sehr offen deckt und wir dagegen arbeiten müssen“, weiß Trainer Kestner.

„Die Spiele gegen Sennelager versprechen immer, spannend zu werden“, so Kestner weiter. Verletzungsbedingt ist der Kader der Sandhasen auch an diesem Spieltag ausgedünnt. Aus diesem Grund setzt der Trainer vor allem auf eine geschlossene Mannschaftsleistung: „Mit der Unterstützung von Spielern aus unserer zweiten Mannschaft wollen wir als Einheit auftreten und gewinnen.“

Bereits um 16.00 Uhr spielt die 2. Herrenmannschaft der SG Sandhasen in der wineo-Arena gegen den aktuellen Tabellenführer der Kreisliga, den FC Stukenbrock.

Vorstand

Kommentare sind geschlossen.