Sandhasen gewinnen Derby

Sandhasen gewinnen Derby

Nach 60 Spielminuten stand ein deutlicher 21:31-Sieg der 1. Herrenmannschaft der SG Sandhasen-Augustdorf-Hövelhof auf der Anzeigentafel in der Halle in Stukenbrock. Das Trainergespann Bolte/Kestner war mit der Leistung der Mannschaft zufrieden: „Wir sind stolz darauf, wie wir heute gespielt haben“, erklärt Sandhasen-Coach Marius Bolte.

„Wir haben Stukenbrock ab der ersten Sekunde gezeigt, wer das Spiel gewinnt“, sagt Bolte. Nach einer kurzen Phase des Abtastens konnten sich die Sandhasen von 6:6 auf 6:9 absetzen. Auch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte erzielte die Mannschaft immer wieder einfache Tore. Mit einem komfortablen Vorsprung von 10:16 ging es für beide Mannschaften in die Halbzeitpause.

„Es war ein Start-Ziel-Sieg“, freut sich Bolte. Auch in der zweiten Hälfte konnten die Sandhasen ihren Vorsprung weiter ausbauen. „Wir haben gegen Stukenbrock überzeugt, so wie wir uns das vorgenommen hatten“, so der Sandhasen-Trainer. Marius Bolte verteilt dabei ein besonderes Lob: „Jan hat wieder sehr gut gespielt und war wieder bester Werfer“, lobt der Trainer den Rückraumspieler der Sandhasen. Am Ende konnten die Sandhasen somit zwei weitere Punkte auf ihrem Konto verbuchen.

„Wir haben uns nach den 0:8 Punkten viel vorgenommen“, erklärt Marius Bolte. Die Mannschaft sei wieder zurück in der Spur und ergänzt sich sehr gut. „Unser Ziel ist es jetzt, bis Weihnachten ungeschlagen zu bleiben“, verrät der Trainer. Weiter geht es für die Sandhasen am Samstag, 12. November 2022. An diesem Tag ist die Mannschaft um 18.00 Uhr bei der dritten Mannschaft der HSG Handball Lemgo zu Gast.

Vorstand

Kommentare sind geschlossen.