Archiv 27. Januar 2023

Sandhasen spielen in Augustdorf

Drei Wochen nach dem letzten Aufeinandertreffen empfängt die 1. Herrenmannschaft der SG Sandhasen – Augustdorf – Hövelhof am Samstagabend die Mannschaft von VfL Schlangen. Gespielt wird um 18.00 Uhr in der wineo-Arena in Augustdorf. „Für uns steht fest, dass wir Schlangen ordentlich ärgern wollen“, erklärt Trainer Dominik Kestner.

Weiterlesen

Sandhasen reisen nach Steinheim

Für das erste Ligaspiel des Jahres reist die 1. Herrenmannschaft der SG Sandhasen – Augustdorf – Hövelhof am Samstag nach Steinheim. Gespielt wird um 17.00 Uhr im Schulzentrum in der Ostpreußenstraße. „Steinheim ist ein schwieriger Gegner, dennoch möchten wir mit einem Sieg in die Rückrunde starten“, so Trainer Dominik Kestner.

Weiterlesen

Sandhasen reisen zum Pokal-Viertelfinale in Schlangen

Nach der Weihnachtspause geht es für die 1. Herrenmannschaft der SG Sandhasen – Augustdorf – Hövelhof am Samstag direkt im Pokal weiter. Im Viertelfinale des Pokals der Lippischen Landesbrandversicherung trifft die Mannschaft um das Trainerteam Marius Bolte und Dominik Kestner auf den Ligakonkurrenten aus Schlangen. Gespielt wird um 16.00 Uhr in der Sporthalle Rennekamp (Badstraße, 33189 Schlangen). „Uns erwartet der wohl größte Brocken, den wir im Viertelfinale ziehen konnten“, so Trainer Bolte.

„Wir haben vor der Auslosung noch gesagt: Jeder Gegner, nur nicht Schlangen auswärts“, verrät Bolte. Allerdings ist es genau so gekommen. Die Mannschaft aus Schlangen steht aktuell auf dem vierten Tabellenplatz der Bezirksliga Lippe. Die erste Begegnung in der Saison konnte Schlangen klar für sich entscheiden. „Wir wollen aber jetzt erst recht in das FinalFour einziehen“, zeigt sich der Trainer selbstbewusst.

Um das Spiel zu gewinnen, appelliert Sandhasen-Coach Bolte auch an die Motivation der Mannschaft: „Wir müssen mit voller Überzeugung in dieses Match gehen.“ Um das Halbfinale und damit das Finalwochenende zu erreichen, stellt Marius Bolte besonders auch die Abwehr in den Fokus. „Wichtig ist, dass wir eine gute Deckung stellen.“ Aus der Abwehr heraus soll die Mannschaft im Angriff die notwendigen Tore erzielen: „Im Angriff müssen wir mit voller Überzeugung den Abschluss suchen.“

Um Ballverluste im Angriff zu verhindern und Schlangen damit nicht zu ermöglichen, über Tempogegenstöße einfache Tore zu erzielen, soll die Mannschaft zudem konzentriert spielen: „Es ist wichtig, dass wir im Angriff Ruhe bewahren.“

„Krankheitsbedingt ist die personelle Situation noch unklar“, so Bolte, der unter der Woche auf mehrere Spieler krankheitsbedingt verzichten musste. Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung in Schlangen.