Sandhasen reisen nach Altenbeken

Sandhasen reisen nach Altenbeken

Nachdem der Saisonstart für die 1. Herrenmannschaft der SG Sandhasen – Augustdorf – Hövelhof mit drei Niederlagen denkbar schlecht verlaufen ist, soll gegen die Verbandsligareserve der HSG Altenbeken/Buke der Befreiungsschlag gelingen. Gespielt wird um 17.30 Uhr in der Sporthalle im Gardeweg. „Unser letztes Spiel hat einen Trend nach oben gezeigt, es gilt jetzt, an diese Leistung anzuknüpfen“, so Trainer Dominik Kestner.

Auch die Spielgemeinschaft aus Altenbeken und Buke ist nicht optimal in die Saison gestartet. Nach Niederlagen gegen Paderborn und Schlangen konnten noch keine Punkte gesammelt werden. „Die Mannschaft ist eine Wundertüte, wir können gespannt sein, wer aufläuft“, sagt Trainer Kestner.

Die Sandhasen müssen auf mehrere Spieler verzichten: „Leider können wir nicht auf die gesamte Mannschaft zurückgreifen, aber trotzdem wollen wir die zwei Punkte aus Altenbeken mitnehmen“, zeigt sich Kestner optimistisch. Der Plan für das Spiel steht für den Trainer schon fest: „Wir müssen eine kompakte Abwehr stellen und im Angriff konzentriert unser Ding spielen.“  

Spiele der Sandhasen im Überblick:

HSG Handball Lemgo 2 – mD-Jugend
Sonntag, 25.09.2022 um 13.30 Uhr
Volker-Zerbe-Halle (Kleiststraße, 32657 Lemgo)

TSV Schloß Neuhaus 2 – 2. Herren
Samstag, 24.09.2022 um 18.15 Uhr
Schulzentrum Andreas-Winter (Sertürner Straße, 33104 Schloß Neuhaus)

HSG Altenbeken/Buke 2 – 1. Herren
Samstag, 24.09.2022 um 17.30 Uhr
Schulsporthalle (Gardeweg, 33184 Altenbeken)

Vorstand

Kommentare sind geschlossen.