Spielbetrieb pausiert weiterhin

Spielbetrieb pausiert weiterhin

Aufgrund der neuen Coronaschutzverordnung des Landes NRW hat der Handballverband Westfalen (HVW)entschieden, dass der gesamte Spielbetrieb weiterhin ausgesetzt wird. Nach Angaben des HVW ist ein Spielbetrieb im März nicht möglich. Aus diesem Grund wird die Saison 2020/2021 nicht weiter fortgesetzt. Stattdessen wird eine Aufstiegsrunde mit Mannschaften gespielt, die aufsteigen wollen und dürfen. Für die restlichen Mannschaften wird ein (freiwilliger) Spielbetrieb in regionalen Ligen organisiert.

Weitere Informationen: Mitteilung des HVW

Zudem hat der Handballkreis Lippe entschieden, dass der gesamte Spielbetrieb auf Kreisebene bis zum 28. Februar 2021 ausgesetzt wird. Das betrifft alle Mannschaften der Spielgemeinschaft. Zudem hat der Handballkreis inzwischen Alternativpläne vorgelegt. Demnach soll der Jugendspielbetrieb in kleinen Runden stattfinden. Zudem wird wahrscheinlich – ähnlich wie auf HV-Ebene – eine Aufstiegsrunde stattfinden. Sportliche Absteiger wird es in der Saison 2020/2021 nicht geben.

Für die Fortsetzung der Seniorensaison bzw. den Beginn der Jugendsaison wurden vom Handballkreis zudem verschiedene Bedingungen aufgestellt.

Weitere Informationen: Homepage des Handballkreises

Vorstand

Kommentare sind geschlossen.